"[…] denn was Margarita Höhenrieder aus Beethovens viertem Klavierkonzert hervorzauberte, konnte überzeugen. Die Münchner Pianistin ist seit Langem eine feste Größe im deutschen Tastengewerbe und besticht durch Virtuosität und Klangfarbenspiel wie durch ihre Souveränität im Zusammenspiel mit dem Orchester. In den Diskantpartien des Kopfsatzes sucht sie nach Pianissimo-Feinheiten, der Bass ist sehr markant, im Andante gibt sie sich grüblerisch. Nach dem nahtlosen Attacca-Übergang zum rasanten Finalrondo ist pure Brillanz angesagt. [...]”

Martin Köhl, Fränkischer Tag, 15.10.2018

Margarita Höhenrieder08.jpg
Margarita Höhenrieder02.jpg
Margarita Höhenrieder05.jpg
Margarita Höhenrieder07.jpg
 Fotos: Marian Lenhard

Fotos: Marian Lenhard

Comment